Skip to main content
15. Januar 2024

Siebenbürgen süße Heimat

Thomas Heller - Fotografie

Die Bilder dokumentieren, wie eine 850 Jahre lang bewahrte Kultur im Zeitraffer zu Ende geht und in einigen Jahren aufhören wird zu bestehen.

Über einen Zeitraum von mehreren Jahren hat der Fotograf Thomas Heller Siebenbürgen bereist. Sein Ziel war eine fotografische Bestandsaufnahme der letzten Sachsen, die hier geboren wurden und die der Verlockung der Ausreisewelle Anfang der 90er Jahre, aus verschiedenen Motiven, widerstanden haben.

Nur noch einige Tausend von ihnen, mit einem Altersdurchschnitt von über 60 Jahren, leben im heutigen Rumänien. Die Siebenbürger Sachsen sind die älteste noch existierende deutsche Siedlergruppe in Osteuropa. Ein Gemeinschaftsleben findet sich nur noch in einigen Städten in Siebenbürgen. In den Dörfern leben, von Ausnahmen abgesehen, nur noch wenige, meist ältere Sachsen.

Vernissage am Freitag den 9. Februar 2024 um 19 Uhr
Dauer der Ausstellung: bis 28. März 2024


Einführung: Dirk Großer
2. Vorsitzender des Neuen Sächsischen Kunstvereins e.V.

Das kleine Dorf Gherdeal (Film)Filmvorführung "Gherdeal“
am 23. Februar 2024 um 19 Uhr

Im Herzen Rumäniens, am Ende einer Sackgasse, liegt das kleine Dorf Gherdeal. Am Beispiel der letzten deutschen Familie zeigt der Film den nicht mehr aufzuhaltenden gesellschaftlichen Verfall und Niedergang der siebenbürgischen Gemeinde.

Ein Dokumentarfilm von Martin Nudow und Thomas Beckmann,
anschließend Podiums- und Publikumsgespräch.


Kunsthaus Raskolnikow e. V. / Galerie
Info: Iduna Böhning-Riedel
Böhmische Strasse 34
01099 Dresden

0351/ 8045708
www.galerie-raskolnikow.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Öffnungszeiten:
Büro: Montag – Donnerstag 10 – 15 Uhr
Galerie: Mittwoch – Freitag 14 – 18 Uhr
Sonnabend 11 – 14 Uhr
Die Galerie ist auch zu den Bürozeiten zugänglich.

siebenbuergen-suesse-heimat-8f3f76f5 Siebenbürgen süße Heimat
Weiterführende Links: